Vertragsmanagement microsoft dynamics

In Azure erstellen der CRM SAP Web Service und unsere Hybridverbindung einen Pfad für verschiedene Datentypen – z. B. Vereinbarung, SAP-spezifische und Erfüllung –, um von cloudbasierten AMT-Diensten zu unserem Unternehmensnetzwerk und SAP zu gelangen. Beispielsweise müssen bestimmte Vertragsdaten, die zum Erstellen von Verträgen verwendet werden, z. B. ein Geschäftspartnername oder ein Verpflichtungsidentifikationscode, von AMT in der Cloud an SAP vor Ort fließen. Der CRM SAP-Webdienst repliziert AMT-Funktionen und leitet Daten zur Integration wieder in interne Systeme weiter. Vertragspositionen werden für die Fakturierung verwendet. Der Vertrag muss Vertragspositionen haben, bevor der Status von Entwurf zu Fakturiert geändert werden kann. Vertragszeilen enthalten Daten wie bestimmte Daten, Produkte und wie viele Fälle oder wie viel Supportzeit enthalten ist. In der Cloud verwenden wir Dynamics 365, SharePoint Online und Microsoft Record Center. In diesen Anwendungen werden Dokumente erstellt, lokal gespeichert, digital signiert und dann im Microsoft Record Center gespeichert. SharePoint Online wird für die lokale Datenspeicherung verwendet.

AMT-Geschäftsprozesse sammeln Dokumente und speichern sie in SharePoint Online, bis automatisierte Workflows ausgeführt werden. DocuSign ist die Drittanbieterkomponente, die Dokumente digital signiert. Die endgültige Ausgabe aus dem Vertragsunterzeichnungsprozess wird gespeichert und im Microsoft Record Center aufbewahrt. proCONTRACTS ist eine branchenunabhängige verwaltete Lösung für Dynamics 365 Apps (Sales, Customer Service, Field Service, Project Service Automation), die Organisationen jeder Größe dabei unterstützt, ihre Verträge über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu organisieren und zu verwalten – von der Erstellung bis zur Kündigung. Als unser Wissen über Dynamics 365-Fähigkeiten reifte, erkannten wir die Chance für ein viel ausgefeilteres System. Wir wussten, dass Dynamics 365 den Werbevertragsprozess verbessern würde, indem: Der Workflow entwickelt sich natürlich vom Vertragsprozess. In einer Vereinbarung klickt der CRM-Benutzer beispielsweise auf die Schaltfläche “Zur Signatur senden”. Der Benutzer lädt bestimmte Dokumente hoch und identifiziert sie, die zur Signatur in DocuSign gesendet werden müssen. Wir haben benutzerdefiniertes JavaScript integriert, da wir nicht alle Standard-DocuSign-Schaltflächen anzeigen wollten, und wir haben eine benutzerdefinierte Aktion auf die Schaltfläche angewendet, die die Benutzer sehen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.crmfirst.de/procontracts/ Vertragsvorlagen: Verträge werden immer basierend auf einer Vorlagenressource erstellt. Vertragsvorlagen können von Ihrer Organisation erstellt werden und zielen darauf ab, die verschiedenen Arten von Verträgen abzudecken, die möglicherweise generiert werden müssen.

Es gibt Flexibilität innerhalb der Verträge, um den Kundendatensatz während aller Szenarien auf dem neuesten Stand zu halten. Der Status eines Vertrags kann geändert werden. Sie können z. B. einen Vertrag auf Eis legen, wenn ein Streit über die Fakturierung entsteht. Wenn Sie den Status “Vertrag” auf “Gesperrt” festlegen, wird er vorübergehend aufgehoben. Andere Vertragsstatus umfassen; Entwurf, Rechnungen, Aktiv, Abgebrochen, Abgelaufen. Verträge können einer Anfrage hinzugefügt werden, da sie ein bestimmtes Maß an Support oder Service enthalten können.

Ein Kunde kann über eine bestimmte Anzahl von Supportstunden verfügen oder auf eine bestimmte Anzahl von Fällen beschränkt sein. Verträge in CRM haben drei Elemente: Vertragsvorlagen, Verträge und Vertragszeilen. Die Entitäten Contracts, Contract Line Items und Contract Templates sind ab dem Update für Dynamics 365 (online) vom Juli 2017 veraltet und werden in einer zukünftigen Hauptversion von Dynamics 365 entfernt. Diese Funktionalität wurde durch Berechtigungen in Dynamics 365 für den Kundenservice ersetzt. Unsere Lösung bietet eine 360-Grad-Ansicht Ihrer Verträge und aller relevanten verbundenen Datensätze. Das Einrichten Ihrer Vertragsvorlagen ist der erste Schritt zur Verwendung von Verträgen. Um einen neuen Vertrag zu erstellen, müssen Sie bereits eine Vorlage erstellt haben. Wie Sie sich vorstellen können, erforderte das Navigieren durch komplexe und unzusammenhängende Prozesse tiefes institutionelles Wissen. Das System war arbeitsintensiv und zeigte Fehlermöglichkeiten auf.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.